Mehr Schulsozialarbeit in 2015

Veröffentlicht am 4.01.2016 durch Redaktion

Schulsozialarbeit: Zuwachs von mehr als 40 Stellen!

Die medienwirksame Kampagne des LER und anderer Gremien und Organisationen in den Jahren 2013 und 2014 zeigt erste Erfolge. Nachdem die Förderung zusätzlicher Stellen durch das Land im rot-roten Koalitionsvertrag Eingang gefunden hat, konnten 2015 landesweit nach Angaben des MBJS 40 neue Stellen in der Schulsozialarbeit geschaffen werden. Seit 2012 ist die Schulsozialarbeit von 168 über 179 (2013) und 172 (2014) auf 210 Stellen (2015) gewachsen.

Dazu kommen nach eigenen Recherchen noch 6 Stellen, die der Kreistag Uckermark beschlossen und 2 weitere Stellen aus Barnim (Panketal).

Die Aufstockung des Personalkostenförderprogramms wurde allerdings von den Kreisen sehr unterschiedlich aufgenommen.

Havelland hat seine Schulsozialarbeit stellenmäßig am stärksten erhöht und von 7 auf 14 verdoppelt.

MOL, OHV und PM haben je 4 weitere Stellen eingerichtet.
Potsdam und Oder-Spree haben nach der Statistik des MBJS das Förderprogramm noch nicht genutzt und verzeichnen keinen Zuwachs. Hier gibt es noch einiges für die Elternräte vor Ort zu tun! seel

Kommentare sind geschlossen.